Hamburg, deine Perlen
HSV-Deerns obenauf !

Mit vollem Teamgeist geht es in die aktuelle Saison !
Woher kommt die Extra-Portion Selbstbewusstsein
und Miteinander ? Aus dem

HOCHSEILGARTEN 
HANERAU-HADEMARSCHEN
 

hsghh

Zur Nachahmung unbedingt empfohlen, wie der
Bericht vom Trainingslager in Albersdorf zeigt...

Gästeblock
Startseite --- Spiele & Turniere 2010/2011 --- Zurich-WinterCup 2011

Warning: Parameter 3 to mgmediabot2::onPrepareContent() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00b713e/libraries/joomla/event/event.php on line 67

So., 23. Januar 2011
Zuric
h-WinterCup 2011 des FFC Bad Oldesloe
Stormarnhalle, Bad Oldesloe

 
Zwölf Stunden nachdem sich die Deerns verabschiedet hatten, trafen sie sich schon wieder: Ab 13:00 Uhr sollte der Zurich WinterCup beim FFC Oldesloe ausgespielt werden.

Lynn war heute wieder dabei. Müde war sie sicherlich auch, denn am Vortag wurden die Geburtstage Ihrer Eltern gefeiert. Lisa feierte selbst Ihren Geburtstag und konnte nicht dabei sein. Coachi konnte also
Jasmin, Lynn, Laura, Anna-Lena, Henna, Felicia, Wiona, Selina, Maya, Philine und Emma aufbieten. Svea informierte sich über die Turnierergebnisse per Handy aus Bayern von Ihrer Klassenreise.

 

Gespielt wurde auf große Tore, bei 9 Minuten Spielzeit, mit Banden auf beiden Seiten. Es gab 2 Gruppen á 4 Mannschaften. Wir spielten in Gruppe A:
In der Hallenmeisterschaft wird mit 4+1 gespielt, hier 5+1, so liess Coach Sebastian die Deerns mit einem 2-1-2-System beginnen. Wie haben die Deerns den langen Vortag verkraftet ? Wir waren gespannt. 

HSV -  Bargfelder SV  5:0                                                                                                           
Sie begannen einfach klasse, nach Sekunden wurde das Lattenkreuz getroffen, nach 2 Minuten fiel das 1:0 durch Selina nach Pass von Maya. Die Tore 2, 3 und 4 fielen nach tollen Kombinationen von Selina, Maya und Emma. Emma erzielte auch das einzige Kopfball-Tor nach Pass von Philine zum 5:0. Ein dominierendes Spiel unserer Deerns, wobei die tapfer kämpfenden Mädels von Bargfelde keine Chance hatten. Jasmin hatte einen Ballkontakt in der 9. Minute...

Krummesser SV - HSV  0:0
Im nächsten Spiel ging es gegen den amtierende Landesmeister aus Krummesse. Es war das erwartet schwere Spiel wobei die Deerns sich Vorteile erspielen konnten. Nach einigen Minuten wurden die Deerns stärker und es ging immer wieder auf das Tor von Krummesse. Bis auf einen Pfostenschuss von Emma sprang aber nichts Zählbares heraus. So trennten sich beide Mannschaften nach einem tollen Spiel mit viel Kampf mit 0:0
.

HSV - Eckernförder MTV  4:2
Die Mädels aus Eckernförde hatten einen Punkt aus zwei Spielen auf dem Konto. Vielleicht ist das eine Erklärung für die ersten Minuten. Zwar konnte Philine nach Pass von Lynn zum 1:0 einnetzen, doch dann fiel  das 1:1 nach einem abgefälschten Schuss. Wenig später erhöhte Eckerförde auf 1:2. Die Deerns reagieren zunächst mit unkoordiniertem Spiel. Doch nach kurzer Zeit nahmen sie wieder Fahrt auf und es fiel das 2:2 durch
??????. Wenig später erzielten Maya und Emma mit Schüssen in die untere Torhälfte das 3:2 und 4:2. Nach verpennter Anfangsphase dann doch noch der Sieg, gleichzeitig der Gruppensieg durch das bessere Torverhältnis.

1.Halbfinale:       HSV -  FFC Oldesloe  4:0
Ein tolles Spiel der Deerns: Maya verlängert per Kopf auf Emma, die setzt den Ball oben rechts rein, 1:0. Das 2:0 wird von hinten über drei Stationen gespielt und von Maya erzielt. Das 3:0 fällt aus einer Abwehraktion, Anna-Lena fängt den Ball ab, passt auf Selina, die hat das Auge für Emma – 3:0 unten rechts. Fast erzielt Selina nach schönem Pass von Philine auch das 4. Tor, aber der Ball geht knapp drüber. Den 4:0-Endstand erzielte Wiona. Das Finale war erreicht, eine tolle und souveräne Vorstellung !

Finale:  HSV – Krummesser SV  0:1
Im 2. HF setzte sich Krummese in einem spannenden Spiel mit einem Tor in der letzten Spielminute durch. Wir sahen ein spannendes Finale, Krummese gelang in der 4. Minute ein glückliches Tor. Die Deerns waren zwar besser, aber dennoch nicht konsequent genug in Ihren Aktionen. Alles Anrennen half nichts, es blieb beim 0:1.
ffc
Mädels, Ihr habt ein tolles Turnier gespielt !  Dem Trainer aus Krummesse ist dies nicht entgangen, seine Worte: „Es hat nicht die bessere, sondern die glücklichere Mannschaft gewonnen“. 
Dem ist nichts hinzuzufügen.

Nächste Woche geht es dann weiter mit der Hallenrunde.

 Der Link zum FFC:  http://www.ffc-oldesloe.de/index.php?option=content&task=view&id=1102

Jürgen

Joomla Templates and Joomla Extensions by JoomlaVision.Com
 
Tabellen/Ergebnisse
Besucher Gestern: 122 | Seitenaufrufe Gestern: 790 | Besucher Heute: 111 | Seitenaufrufe Heute: 496 | Besucher Gesamt: 841652 | Seitenaufrufe Gesamt: 7892445 | Online: 2 | Maximal Online: 65 | Maximal pro Tag: 1830 | ©