Hamburg, deine Perlen
HSV-Deerns obenauf !

Mit vollem Teamgeist geht es in die aktuelle Saison !
Woher kommt die Extra-Portion Selbstbewusstsein
und Miteinander ? Aus dem

HOCHSEILGARTEN 
HANERAU-HADEMARSCHEN
 

hsghh

Zur Nachahmung unbedingt empfohlen, wie der
Bericht vom Trainingslager in Albersdorf zeigt...

Gästeblock
Startseite --- Spiele & Turniere 2010/2011 --- Deerns wohlbehalten aus dem (Höhen-)Trainingslager zurück

Warning: Parameter 3 to mgmediabot2::onPrepareContent() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00b713e/libraries/joomla/event/event.php on line 67

Albersdorf, 12. bis 16. August 2010

150 Kilometer entfernt. Fünf Tage lang, acht anstrengende Praxiseinheiten und acht strapazieren-
de Theoriestunden. Erfolg ist machbar. Nur - was ist Erfolg? Sicherlich, die einen definieren Erfolg
mit drei Punkten nach 90 Minuten Fussballspielen. Andere definieren Erfolg mit einer guten
Mannschaftsleistung. Und wieder andere erfreuen sich der ausgebildeten sozialen Kompetenzen.
Na, wenn das nicht nach einer Verknüpfung zwischen allen drei Definitionen schreit. So wollen wir
den Erfolg definieren: Fünfzehn Mädchen haben Spaß am Fussballsport, möchten möglichst
jedes Spiel gewinnen und dabei auch noch Zauberfussball nach spanischen Vorbild spielen.
Das wollen sie natürlich gemeinsam schaffen, denn das bringt doch viel mehr Spaß.
Da haben wir’s doch: Sieg, Zusammenhalt, Gemeinschaft. Erfolg ist also nicht nur etwas Greifbares,
Erfolg ist nichts „Machbares“,  Erfolg ist vor allem der Zusammenhalt einer Gemeinschaft, die
dadurch ihre Ziele erreicht. Erfolg ist dann etwas Wachsendes.  Selbstverständlich also, dass
neben fussballerischen Qualitäten auch eine Gemeinschaft, nein, eine Mannschaft – oder in
diesem Fall eher eine MÄDCHENschaft - zusammenwachsen soll. Wächst der Teamgeist,
wächst auch der Erfolg, so die ganz einfache Rechnung. Wie wächst denn ein TEAM ? Und erst
recht: Wie wächst der GEIST?  Nun, ein Team wächst vor allem durch gemeinsame Zeit.
Und das haben wir auch mit diesen fünf Tagen erreicht.

1
Die Deerns vor der Jugendherberge Albersdorf

Und was ist mit dem Geist?  Geister bewegen sich, so sagt es zumindest die Fabelwelt,
dreidimensional im Raum. Wie sollen wir so einen Geist denn ann erwecken?  Wir können doch nicht
fliegen, sind also am Boden, praktisch zweidimensional gefangen. Wäre da nicht ein Ort in der Nähe
unseres Lagers, der uns vielleicht doch etwas weiter nach oben bringt.
Die Rede ist von einem Klettergarten ! Nicht irgendeinem Klettergarten, sondern DEM Klettergarten
Schleswig-Holsteins: Dem Klettergarten in Hanerau-Hademarschen, der uns mit einer speziellen
Konstruktion sogar über die Baumwipfel hinweg „schweben“ lässt. Da oben sollte doch der (Team-)
Geist zu fangen sein. Zuerst aber müssen wir sichergehen, dass wir uns aufeinander verlassen
können. Gar nicht so einfach, plötzlich zielorientiert zu kommunizieren. schnell merken wir, dass nur
WIR die Ziele erreichen können. Wir GEMEINSAM !         

3

Dann kann es ja losgehen. Gemeinsam. Schnell noch ein paar Instruktionen mitgenommen und ab
geht’s, hoch hinaus – dor wo wir hin wollen: An die Spitze Norddeutschlands.

Mit dem Mut der Gemeinschaft erklettern wir auch die unwegsamsten Pfade und kommen doch immer
wieder heile an. Bei all dem Spaß gerät die Jagd nach dem Geist irgendwie in Vergessenheit. Doch
beim Abschied merken wir alle ein komisches Gefühl in uns. Ja, wir sind uns sicher: Dieses Gefühl kann
nur das TEAMGEFÜHL sein !  Haben wir den Geist also doch gefunden ?  Es scheint zumindest so, als hätte
uns der Teamgeist ein wenig seines „Spirits“ eingehaucht. Dann kann’s ja heim gehen, Richtung
Jugendherberge. D
ort, wo wir den Tag nochmal Revue passieren lassen, um morgen wieder vollste
Leistungs
bereitschaft bringen zu können. Es stehen ja wieder zwei Trainings- und Theorieeinheiten an
Da bleibt uns nur noch eins zu sagen:


Danke Jörn, für Deine tatkräftige Unterstützung bei der Suche nach unserem Teamgeist !                                              
2

                                                                                                                                   Sebastian Günther, August 2010
                                                                                                
Anmerkung der Deerns:
Wer sich für das wirklich begeisternde Erlebnis "hoch über Schleswig-Holstein" interessiert, der möge im
weltweiten Netz diese Adresse ansteuern:

              www.feinklettern.de

Eine tolle Erfahrung unter fachkundiger Anleitung. Viel Spass beim Klettern !!!

Joomla Templates and Joomla Extensions by JoomlaVision.Com
 
Tabellen/Ergebnisse
Besucher Gestern: 677 | Seitenaufrufe Gestern: 852 | Besucher Heute: 632 | Seitenaufrufe Heute: 25421 | Besucher Gesamt: 872518 | Seitenaufrufe Gesamt: 8010058 | Online: 7 | Maximal Online: 65 | Maximal pro Tag: 1830 | ©